KLARAs Manifest

Angelehnt an das Manifest für Agile Softwareentwicklung

Wir erschließen bessere Wege, Zusammenarbeit zu organisieren, indem wir es selbst tun und anderen dabei helfen. Durch diese Tätigkeit haben wir diese Werte zu schätzen gelernt:

  • Den Menschen und sein Potenzial mehr als Rollenzuweisung und mögliche Fehlbarkeit.

  • Lernende Kooperation mehr als individuelle Alleingänge.

  • Die lebendige (beseelte) Organisation (und Gesellschaft) mehr als die funktional mechanistische Sicht darauf.

  • Lösungsdenken und -handeln mehr als Verhaftung im Problem.

  • Führung zur Selbstorganisation mehr als Verordnung von Aufgaben.

 

Das heißt, obwohl wir die Werte auf der rechten Seite in spezifischen Kontexten wichtig finden, schätzen wir jene auf der linken Seite höher ein.

Denn die Lösung für die an uns herangetragenen Aufgaben liegt i.d.R. mehr im WIE als im WAS. Im Feinen.

Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die von uns als evolutionäre Praxis bezeichnete Kraft in Menschen und Organisationen zu stärken für eine gute Entwicklung zum Respektvollen, Konstruktiven, Kolaborativen und Zukunftstauglichem. Auf der Basis eines offenen, demokratischen und gerechtem Miteinanders, welches die gute Absicht hinter Turbulenzen zu erkennen und einzubinden versucht. Mit einer Weltsicht der Verbundenheit.

Denn ... und da schließen wir uns dem Slogan von heldenmarkt.de an ...
EGAL WAR GESTERN! Schade, dass wir den Spruch nicht selbst erfunden haben.

„Wenn etwas funktioniert, bleib dabei. Wenn etwas nicht (mehr) funktioniert, dann probiere etwas Neues - und sieh mit dem Herzen gut“, meint dazu KLARA agil.

Diese Seite teilen per ...